Home.
Beschreibung.
Kreuze.
Korpus.
Befestigung.
Holzart und Oberfläche.
Restaurierung.
Fotos Fertigung.
Kontakt.

Grabkreuze            Conrads

seit 1897

Grabkreuze aus Holz  Grabmale  Holzgrabkreuze  Holzkreuze

Material und Oberfläche

Holzarten:

Sipo-Mahagoni- Massivholz

Eiche- Massivholz

Lärche- Massivholz

 

Andere Holzarten auf Anfrage.

 

 

 

Oberfläche:

Unsere Grabkreuze werden entweder mit

einer offenporigen Lasur behandelt oder

mit einem speziellen Holzöl geölt.

Auch können die Kreuze mit jedem

RAL-Farbton lackiert werden; oder auf Wunsch

ohne Oberflächenbehandlung

ausgeliefert werden.

 

 

 

Ein Holzkreuz können Sie im Laufe der Jahre

entweder regelrecht pflegen oder bewusst

verwittern lassen.

Soll das Kreuz auch nach Jahren noch sein

ursprüngliches Aussehen erhalten und

einem Möbelstück ähnlich das Grab schmücken,

bedarf es Pflege. Es sollte dann von Zeit zu Zeit

gereinigt und im trockenen Zustand gestrichen

oder geölt werden.

 

Aber auch ein angewittertes und ausgewaschenes

Eichenkreuz hat auf einem ansonsten gepflegten

Grab durchaus seine Berechtigung.

Besser kann der Gang alles Irdischen wahrscheinlich

nicht dargestellt werden.